Straubasilikum "Magic Blue"

Straubasilikum "Magic Blue"

2,95 €Preis
Strauchbasilikum „Magic Blue“ ist ein Basilikum-Hybride, der aus einem Basilikum des Mittelmeeres und dem Kampferbasilikum aus Afrika gezüchtet wurde. Der botanische Name dieser Sorte lautete Ocimum basilicum „Magic Blue“. Der strauchförmige Lippenblütler besitzt ganzjährig rote Blätter und im Sommer blüht die Pflanze mit Blüten von leuchtend violetter Farbe. Durch die Blüten fühlen sich Schmetterlinge magisch angezogen. Strauchbasilikum „Magic Blue“ wird etwa achtzig Zentimeter hoch. Diese Pflanze bildet keine Samen. Die hier beschriebene Basilikum-Sorte wird gerne zum Würzen in der Küche verwendet, da die Blätter besonders aromatisch sind.

 

Mit dem Strauchbasilikum „Magic Blue“ holt man sich eine recht pflegeleichte Pflanze in den Garten, deren Blätter und Blüten in der Küche Verwendung finden. Der Pflanzabstand sollte etwa vierzig Zentimeter betragen, wobei dieses Basilikum bestenfalls mit drei bis fünf Pflanzen als Gruppe angebaut wird.

 

Das Substrat sollte durchlässig, sandig und humos sein. Strauchbasilikum „Magic Blue“ braucht zwar nährstoffhaltige Erde, aber keinen nährstoffreichen Boden. Im Boden darf nicht zu viel Stickstoff sein, denn dies führt zu schwachen Trieben.

 

Im Freiland benötigt Magic Blue nicht viel Wasser. Wichtig ist, dass keine Staunässe entsteht, aber die Erde auch nicht austrocknet. Am besten ist es, die Erde leicht feucht zu halten.

 

Strauchbasilikum „Magic Blue“ muss nur am Anfang des Frühlings mit Kräuterdünger oder Biodünger versorgt werden.

 

Die Überwinterung ist etwas schwierig, denn die Pflanze ist nicht winterfest und oft überlebt das Strauchbasilikum „Magic Blue“ die Winterzeit nicht. Die Pflanze muss also aus dem Beet geholt und in einen Topf gepflanzt werden. Das Winterquartier muss hell und frostsicher sein und sollte Temperaturen zwischen acht und zwölf Grad vorweisen. Zudem darf das Kraut keine Zugluft abbekommen. Im Winter wird weiterhin regelmäßig gegossen, wobei man die Erde leicht feucht hält.

 

Strauchbasilikum „Magic Blue“ lässt sich sehr gut im Topf kultivieren. Im Kübel muss die Pflanze öfter gegossen werden, da die Erde im Topf schneller austroc